Über mich

Karin.jpg

Mein Name ist Karin Wickersheim und bin am 19.09.1984 in Müllheim geboren.

Mit meinem Mann Johannes habe ich 4 Kinder die 2001, 2006, 2010 und 2011 geboren sind. Mein Mann ist seit 2009 bei den Pfadfindern als Leiter tätig und arbeitet hauptberuflich als Elektriker und SPS Fachkraft bei ARaymond.

 

Ich bin eine ausgebildete Kinderpflegerin und habe schon in verschiedenen Kindergärten gearbeitet, in denen mit unterschiedlichsten Konzepten gearbeitet wurde.

 

Auch engagiere ich mich seit 2016 ehrenamtlich bei den Pfadfindern Royal Rangers in Lörrach, als Team und Stamm Leiterin.

Bei der Sozialstation Kandern habe ich 1,5 Jahre als Nachbarschaftshilfe, mit älteren, unter anderem auch an Demenz erkrankten Menschen und behinderten Kindern gearbeitet.

 

Seit 2008 besuchen wir die freie Christen Gemeinde in Lörrach und sind dort auch Mitglieder. Mein Mann und ich versuchen nach den Christlichen Werten der Bibel zu leben und geben unseren Glauben an Jesus, an unsere Kinder weiter.

 

Den Entschluss mich als Tagesmutter selbstständig zu machen, hat mehrere Gründe: Ich will mich, in der Arbeit mit Kindern, mehr auf das einzelne Kind konzentrieren, es in seinen Interessen und Neugierden stärken und jedem einzelnen helfen, sich optimal zu entwickeln.

Dies ist in der Kindertagespflege sehr gut möglich, da der Betreuungsschlüssel eins zu fünf ist. Das bedeutet, eine geprüfte, qualifizierte Tagespflegeperson betreut höchstens 5 Kinder gleichzeitig.
In so einem familiären Rahmen ist es einfacher, sich auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes einzulassen.

 

Auch ist es möglich eine flexible Betreuung der Kinder für die Eltern anzubieten.

Ich möchte in meiner Arbeit die positiven Auswirkungen, die das Zusammenleben mit Tieren im Alltag, für die Entwicklung der Kinder bringen, nutzen. Deshalb möchte ich meine Tiere in die Bildung und Betreuung der Kinder integrieren. Darum sind wir viel draußen.

 

 

Auch will ich für Kinder mit erhöhtem Betreuungs- und Förderbedarf (körperliche oder geistige Einschränkungen) Platz bieten. Es ist für jedes Kind eine Bereicherung, wenn es Inklusion erleben und leben darf.

Die christlichen Feste der Bibel will ich mit den Kindern in meiner Kindertageseinrichtung erleben und feiern. Es ist mir eine Freude biblische Geschichten mit den Kindern zu erkunden und in ihnen Gottes Liebe zu finden.

Ich arbeite nach dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Baden-Württemberg, mit dem Jugendamt und Wunderfitz Fachdienst Kindertagespflege in Weil am Rhein eng zusammen.

Eure

Karin Wickersheim